Home Theater 12er Tag 2004 Programmheft Shakespeare
12er Tag 2004

Um 8.30 Uhr ging es los! Zu sehen waren die u.a. Stücke, dazwischen eine Aufführung des Musikkurses.

„Das Zweipfennigstück – nach Motiven von Brechts Dreigroschenoper“   hier Proben-Photos

Einen echten Klassiker in völlig neuer, eigener Bearbeitung und Gestalt bringt die Schauspieltruppe des BvS auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Banditen, Huren, Bettler bevölkern die Straßen Londons und der Banditenboss Mackie Messer beherrscht die Stadt. Konkurrenz macht ihm nur der Bettlerkönig Jonathan Peachum, dessen liebreizende Tochter Polly Mackie freit. Aber Missgunst und Neid beherrschen diese Zwischenwelt...„Die Welt ist arm, der Mensch ist schlecht“.
Allerdings: vielleicht, vielleicht wendet sich alles doch noch zum Guten... 

Die Inszenierung des Literaturkurses (Leitung Herr Schubert) war auch noch in einer Abendveranstaltung zu sehen, und zwar am 16. Juli um 19. 30 Uhr in der Aula des BvS – Gymnasiums in der Bismarckstr. 53

„To be or not to be – ein Shakespeare - Spektakel“   hier Proben-Photos

Fast alles von Shakespeare – und das an einem Abend…                 hier Programmheft

Das “William-for-ever“ - Schauspielensemble des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums stellte sich dieser Aufgabe mit einer selbst gestalteten Szenenfolge aus Shakespeares Werken. Dass es dabei nicht ganz problemlos und ohne Kalamitäten zugeht, lässt sich erahnen... Der Rest ist Schweigen. 

Die Inszenierung des Literaturkurses (Leitung Herr Kießlich) war auch noch zu sehen in einer Abendveranstaltung, und zwar  am 19. Juli um 19. 30 Uhr in der Aula des BvS – Gymnasiums in der Bismarckstr. 53